Dienstag, 13. November 2012

Lichtblicke & Sitzengelassen worden

Hey ihr Lieben,

heute gebe ich euch etwas Einblick in mein Leben, indem ich von meinem Tag erzähle. Ok, eigentlich von gestern dem. Ich hatte mir vorgenommen zu schreiben, es aber dann doch nicht gepackt...
Morgens klingelt mein Wecker um 6 Uhr früh, verschlafen und mürrisch quäle ich mich aus dem Bett. Etwas unpünktlich renne ich aus dem Haus und erwische geradeso noch den Bus. Dabei stelle ich fest, dass es auch nette Busfahrer gibt. Dieser macht extra nochmal die Tür für mich auf und lächelt mich an. Wahrscheinlich dachte er nur: "Mal wieder Montagmorgen, schwer ausm Bett zu kommen!" ;)
Und ich denke, der Tag kann ja nur besser werden. (ironisch gemeint)
In der Schule döse ich für eine halbe Stunde vor mich hin, bis wie Doppelstunde Geschichte haben. Unsere nette Lehrerin ist mal wieder schlecht gelaunt und verkündet, wir würden jetzt eine HÜ schreiben. Na, toll! :(
Danach habe ich eine Stunde DS (Darstellendes Spiel, sowei Theater AG, als Hauptfach.) Dort bekommen wir unsere Arbeiten zurück. Unter den zwei einsen, habe ich eine *freu*. Das freut mich auch deshalb, weil meine Lehrerin meint, ich könne nicht schauspielern und mich deshalb nicht mag und eher schlechtere Noten gibt. So Lehrer mit absoluten Lieblingskindern kann ich ja auch totaal gut leiden *hust*!
Aufjedenfall bin ich im schriftlichen immer gut. Deshalb kann sie mir keine schlechte Note geben! :D
Mit dem neuen Ansporn gehe ich zu Englisch. Wieder habe ich eine ach-so-super-tolle-Lehrerin...Die ist alt, trägt Mode aus den 70ern und voll verpeilt. Durch Englisch quäle ich mich, um mich danach durch Mathe zu quälen. Mann, jetzt weiß ich wieso ich Montage nicht mag. Alle meine Lieblingsleher *hust,hust* hintereinander... :/
Mathe ist so langweilig, dass ich sogar die Tage bis zum Wochenende zähle--->heute nur noch 3 (bis Freitag)
Zum Glück haben wir nur 5 Stunden. Denn danach gehe ich in die Stadt, um mir ein neues Fortgeschrittener-Tanzkurs-Abschlussball-Kleid zu kaufen. Uff, ich hoffe ihr habt gerade das Wort verstanden :D.
Leider habe ich kein schönes gefunden. Der Vorteil davon ist aber, das ich feststelle wie schön mein Anfänger-Tanzkurs-Abschlussball-Kleid doch eigentlich ist. Das hatte ich auch an der Konfi an. Bei dem Preis hätte es sich wirklich rentiert! Naja und es passt auch noch :D.
Abends machte ich noch Hausaufgaben und schaute Gossip Girl, bevor ich völlig müde ins Bett fiel.
Trotzdem gab es an diesem Tag auch Lichtblicke. Genau wie am Himmel, der eigentlich die ganze Zeit voller grauer Wolken war.


Heute war ich morgens auch müde. Und ich bin etwas krank, was heißt, dass ich über empfindlich auf irgendeine Art von Tönen reagiere. So sitze ich in der Musikschule und mich nervt das Schlagzeug, Klavier und schrille pfeifende Instrument...Auch als ich am Bahnhof stehe, hält natürlich so ein Güterzug direkt neben mir an, mit diesem total schrillen Quitschen. Boah, ich sag euch, mein Kopf fand das überhaupt nicht gut. In der Eiseskälte laufe ich dann noch 10 min. zur Tanzschule um nachher festzustellen, dass mein Tanzpartner der heute sagte, er würde kommen ohne irgendwie was zu sagen, einfach nicht kam. Bei unserer letzten Tanzstunde...Jetzt weiß ich wirklich wie es ist, wenn man sitzengelassen wird. Man wartet und wartet. Und dann staut sich so eine Enttäuschung an, die sich in Wut wandelt...

Kennt ihr solche Situationen auch?
 
Auf diesen Jungen ist echt kein Verlass. 3 von 10mal kam er nicht. Und bei Standard-Tanz ist ein Partner schon nötig. Aber so saß ich da rum und langweilte mich. Ab und zu kam ich zum Glück aber mal zum tanzen!




Ja, das wars auch schon wieder. Obwohl dieser Post schon lang ist...

Bis nächstens
eure Thekla

1 Kommentar:

  1. hey
    ja kenn ich immer diese scheiß lehrer...
    aber das mit deinem tanzpartner ist ehct nich fair
    wenn er auch noch sagt er kommt...
    das ist scheiße
    tut mir leid
    ist er in deiner klasse? den würde ich mal so richti zusammenscheißen :D

    AntwortenLöschen