Dienstag, 29. Januar 2013

Awkward

Hey ihr Lieben,
heute habe ich die versprochene Serienreview von:

1. Staffel:

In dieser Staffel geht es um die unscheinbare Jenna, die den Alltag der Highschool versucht zu überstehen. Durch einen Unfall denkt jeder, sie wollte Selbstmord begehen, weshalb sie auf einmal Aufmerksamkeit bekommt. Mit dem beliebtesten Typen der Schule führt sie eine geheime Beziehung. Matty will es jedoch nicht öffentlich machen und irgendwann hat Jenna genug davon.
Wie Jenna die Highschool, ihre Eltern und die Liebe aushält, könnt ihr bei viva online anschauen. Es lohnt sich vorbei zu schauen. Ihr habt sicher etwas zu lachen!

2.Staffel:

In dieser Staffel hat Jenna den Ruf des "Selbstmord-Mädchens" überstanden. Sie ist jetzt glücklich mit Mattys bestem Freund Jake, der zu der Beziehung steht. Das Einzige was ihrem Glück noch im Wege steht, ist Matty selbst, der Jenna noch nicht aufgegeben hat. Auch zu Hause versucht Jenna den Stress zu überwinden.Jennas awkward (= umständliches) Leben geht in die 2.Runde. Leider, ist die Staffel erst seit kurzem erschienen. Ihr könnt sie ebenfalls hier online anschauen.






Diese Serie ist durchaus eine Mädchen-Teenie-Serie, klischeehaft und doch lustig! :)
Falls ihr nun Interesse habt, schaut sie euch einfach an und bildet euch eine eigene Meinung dazu. Ich kann sie nur empfehlen. Manchmal braucht man auch mal wieder solche Serien/Filme;)
Eure Thekla*

Montag, 28. Januar 2013

Bad boy


Ich steh so neben mir.
Dachtest du ich merke nichts? Wann hattest du vor, mir die Wahrheit zu sagen?
Mein Herz ist dir egal. Nun ist es wie Glas in kleine Stücke zersprungen. Das ist deine Schuld!
Aber, weißt du was? Nein, ich will das nicht. Ich will nicht noch immer an dich denken. Will dich vergessen.
Du bist es nicht wert. Ich habe angefangen, alle Fotos von dir und mir, von uns zu verbrennen. Es fällt mir scher zu glauben, dass es ein uns nicht mehr gibt.
Alle Geschenke von dir weggeworfen. Habe ich sie deshalb bekommen, aus Schuldgefühlen? 
Kannst du nun doch etwas fühlen?
Du hattest mein Herz, mein Ehre gehört trotzdem noch mir. 
Geh, ziehe andere in deinen Bann, lasse sie wieder fallen. Genauso wie du mich behandelt hast. Brich ihr kleines, sensibles Herz.
Mit mir nicht! 
Ich bin über dich hinweg!
Noch ein Dankeschön von mir, du gabst mir die Erkenntnis, wie dumm und naiv ich sein kann. Das will ich ändern!
Hast du eigentlich kein Herz? Ich sah es nicht.
Doch nehme auch ein Tipp von mir an:
So erreichst du nie etwas!
  

Sonntag, 27. Januar 2013

diese schönen Sonntage :)

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich nicht so viel erlebt. Somit habe ich eine neue Art, wie ich meinen Tag beschreiben kann, in kurzen Stichpunkten. :)
 


 Wie geht es mir heute?
 Gut. Ein bisschen in kitsch-Stimmung (höre nur langsame Lieder :D)

Was mache ich gerade?
 haha 1. diesen Post verfassen :D
2. Musik hören!, fb

Was höre ich gerade?
Birdy - Skinny Love
The Fray - You found me
Taylor Swift -  I knew you were trouble 

Wie findet ihr diese Lieder? Ich finde sie drei total schöön! 

Was trage ich?
Gammel-Klamotten (an einem Gammel-Tag) :D
bestehend aus meiner Lieblingsjogginghose, die ist echt bequem 
+ meiner Lieblingfleece-Jacke von meinem Papi, die ich immer abgreife ;)

Wer ist sonst noch im Raum?
meine Katze sitzt auf meinem Schoß, meine persönliche Wärmflasche ;)
 

Was denke ich gerade?
Mist, ich wollte heute noch lesen und früh ins Bett gehen, damit ich morgen ausgeschlafen bin...
OMG. Wie schöön ist das Lied denn?!! *seufz*

Was esse/trinke ich gerade?
Tee trinke ich, bei dem Wetter...

Was steht heute sonst noch an?
Joa, also da es schon Abend is: nur noch bisl lesen und schlafen!

Was hat mich heute gefreut?
Boa, das leckere Essen! *grins*

Was hat mich heute geärgert?
Mathe-Hausaufgaben!

Ich hoffe euer Tag war heute auch schön (entspannt)!
Wenn euch der Beitrag gefällt, kann ich öfter so etwas posten. 
Ich freue mich über Kommentare :)
eure Thekla*

Samstag, 26. Januar 2013

Stress auf der Bühne, Sonne in meinem Herzen

Hey ihr Lieben,
heute ist Samstag-Abend.
Gestern gab es Zeugnisse, womit ich sehr zufrieden bin! :) Ich werde nach dem Sommer in die Oberstufe gehen! *freu*

Und als wäre es nicht schon blöd, dass wir nach den Zeugnissen keine Ferien haben, musste ich heute schon wieder die Schule sehen.

Früh morgens um 10 Uhr trafen wir, die DS (Theater)- Gruppe und in der Schule. Wir wollten nocheinmal für unsere Auftritte nächstes Wochenende üben.
Der letzte Probetag war am Donnerstag von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags und ging voll in die Hose. Wir waren so schlecht wie am Anfang. Niemand konnte so richtig gut den Text und der Umbau mit den Requisiten hat auch noch nicht geklappt.
Somit nahmen wir uns vor, es diesmal besser zu machen. Dies gelang uns!

Natürlich war mir langweilig, als ich nicht auf der Bühne stand und beschloss einmal auf Toilette zu gehen. Mhh, ihr fragt euch jetzt bestimmt, was daran so spektakulär ist, oder? Jeder geht mehrmals am Tag auf Toilette, was ist also wichtig dabei, dass es in diesem Post erscheint?!
Somit frage ich euch: Wart ihr schonmal Samstags in der leeren Schule, mit nur eurer Gruppe und einem Lehrer? Wart ihr dann mal auf Toilette? Freitagsnachmittags macht die Reinigungskraft ja alles sauber und die Technik bleibt übers Wcohenende aus.
Was das nun bedeutet: ich musste im DUNKLEN auf Toilette gehen.
Als ich dort ankam, stand die Tür auf, was ich auch gerne dabei belassen wollte. Kurz zögerte ich, es doch bleiben zu lassen. WIE soll ich denn so auf Toilette gehen?? Die einzelnen Türen, die die Toiletten voneinander trennten, waren geschlossen.
Ich war alleine. Meine Gruppe spielte auf der Bühne seelenruhig eine Szene.
Aber, ich bin ja kein Angsthase und traute mich in die dunkle, stille Höhle. Ich sag euch, es war schon etwas umständlich. Ein Erlebnis war es sicher. Soetwas kann ja auch nicht jeder behaupten...:D

Vom restlichen Speil her, hat alles super geklappt!
Heute waren wir alle eindeutig besser drauf, mehr ausgeschlafen und positiv gestimmt.


Als wir um 14 Uhr froh, die Schule verließen, wartete mein Freund schon auf mich :). Die ganze DS-Gruppe weiß jetzt also auch, dass wir zusammen sind. Manche davon waren voll erstaunt, weil sie das irg.wie nicht wussten. Wir knutschen halt nicht gerade in der Öffentlichkeit rum. Wobei wir schon beim küssen in der Öffentlichkeit sind :). Mich stören nur irg.wie die Pärchen, die sich mitten im Weg verschlingen und total aneinander kleben. Das mag ich einfach nicht, ich finde jeder sollte trotzdem seine Freiheit haben. Und da ich so denke, finde ich erstens einfach nicht so gut und zweitens kann ich es ja nicht auch machen, sonst könnte ich mich nicht mehr beschweren ;). Ich hoffe ihr versteht was von dieser Logik?! ;)
Naja, also ich fande es totaal süß, dass er mich extra (Samstags!) vor der Schule abholte und wir dann zu ihm heim fuhren.
Einzelheiten erspare ich euch ;). Ihr könnt euch denken, was ihr wollt! :)
Auf jeden Fall war der Weg nach Hause mit ihm, nicht mehr so kalt, wie es in Wirklichkeit war.

Jetzt schaue ich noch die neueste Folge von Awkward (eine Serie auf Viva). Ich glaube, ich enthalte sie euch nicht vor und verfasse demnächst eine "Filmempfehlung" dazu.
Außerdem lese ich im Moment wieder ein schönes, spannendes Buch, was ich euch ebenfalls nicht vorenthalten will.

Ich hoffe, ich kann mich trotz des ganzen Theater-Stresses (wir haben nächste Woche nochmal 2 Tage Probe und dann die Aufführung) melden. Ich versuche es einfach, für euch!

euch noch einen schönen Samstagabend :)
eure Thekla*



 

Dienstag, 22. Januar 2013

Doctors Diary

Hey ihr Lieben,


heute stelle ich euch eine coole Serie vor:
Doctor's Diary 

Diese Serie besteht leider nur aus 3 Staffeln mit je 8 Folgen, die es trotzdem in sich haben ;).
Hier ist mein grober Überblick, über die einzelnen Staffeln:

Staffel 1: 
Nachdem Gretchen Haase kurz vor ihrer Hochzeit betrogen wird, zieht sie wieder bei ihren Eltern ein. Nun will sie Karriere als Ärztin machen und fängt im Krankenhaus ihres Professoren Vaters als Assistenzärztin in der Chirurgie an. 
Dort trifft sie auf ihre alte Jugendliebe: Dr. Marc Meier, der Oberarzt ist und ihr, wie in der Schulzeit das Leben zur Hölle macht. In der Gynäkologie arbeitet der nette, sensible Dr. Mehdi Kaan, der zu Gretchen immer so lieb und einfühlsam ist. Auch die zickige Krankenschwester Gabi ist mit ihrer Affäre mit Marc Meier mit von der Partie.
Die Staffel ist voller Komik! Auch die langweiligen Operationen werden durch die Kommunikationen von Gretchen und Marc und anderen Ärzten, total interessant.


Staffel 2:
In dieser Staffel geht es natürlich weiter mit den drei.
Dass Marc und Gabi aus Liebe heiraten wollen, kann Gretchen nicht glauben und versucht herauszufinden, wieso Gabi Marc erpresst. So rettet sie Marc aus Gabis Klauen.
Jedoch lernt Gretchen den attraktiven Millionär Alexis von Buren kennen und verliebt sich in ihn. Betrunken, feiern sie eine Spontan-Hochzeit in Las Vegas. Daraufhin planen die beiden, nochmal eine kirchliche Hochzeit mit der Familie zu feiern. Bis vor den Altar geben die beiden Ärzte nicht auf und versuchen die Hochzeit zu verhinden. Doch sie findet statt. 
Doch es ist eine Epidemie ausgebrochen.
Staffel 3:
Am Anfang ist sofort Anschluss an die Hochzeit von Gretchen und Alexis. Ihre Hochzeitsgäste müssen sofort in Quarantäne ins Elisabeth-Krankenhaus. Dort befinden sich auch schon alle anderen Krankenhauspatienten. Gretchen und Alexis müssen ihre Hochzeitsnacht in einem Raum voller Arztkollegen verbringen. Mit darunter sind natürlich: Marc Meier, Mehdi Kaan, Schwester Gabi und andere.
Durch ein wildes Durcheinander kommt heraus, dass Alexis ein Betrüger ist, eigentlich Frank heißt und die Ehe rechtlich nicht gilt. Dadurch zieht Gretchen wieder bei ihren Eltern ein und hat ihre 2. fast-Ehe hinter sich. :D



 Da Gretchen feststellt, dass sie ihr größte Angst überwinden muss und zwar Marc Meier loslassen können, beschließt sie endlich Karriere zu machen. So hat sie vor, in Afrika "reisende Ärztin" zu sein.
Selbst als Gretchen von Marcs schlimmer Kindheit erfährt, bleibt ihre Entscheidung stehen.
Wird Marc Gretchen gehen lassen? Was ist mit Mehdi? 
Gibt es eendlich ein Happy End?
Diese Fragen bleiben offen bis zum Schluss. Währenddessen bleibt es spannend...

Falls ihr nun neugierig seid, schaut selbst! Es lohnt sich ;)

Ich hoffe euch gefällt die Empfehlung...
Ich liiiebe diese Serie einfach! Lachen ist vorprogrammiert und mitfiebern mit Gretchen auch.
eure Thekla*

Montag, 21. Januar 2013

weiß, pulverig, glitzernd = Schnee

Hallo ihr Lieben,

heute ist ein schöner Tag!
Heute morgen machte ich mich auf den Weg zur 3. Stunde. Die ersten beiden Stunden hatten wir frei *juhu*. 
An der Bushaltestelle schaute ich mir die matschige, glatte Straße und die darauffahrenden Autos an und realisierte, der Bus würde nicht kommen. 
Nach 15 minütigem Warten und rumtelefonieren, ging ich freudig wieder heim. Heute also keine Schule! :)
At home legte ich mich wieder ins warme schöne Bett und ruhte mich nochmal aus. Danach schaute ich die ganze Zeit: Türkisch für Anfänger, wobei ich viel lachte, diese Serie ist echt gut und lustig! :D

Ja, so gammel ich schon den ganzen Tag rum, freue mich über den schulfreien Tag und genieße die schöne Aussicht der Winterlandschaft (ja über die Kälte will ich mal hinwegsehen).
Mit meiner Schwester baute ich sogar schon einen Schneemann, den ihr beim runterscrollen bewundern könnt ;).
Die anderen zwei Schnee-Bilder (rechts) sind auch von mir. Wie findet ihr sie?
 











wünsche euch noch einen restlichen schönen Tag :)
eure Thekla*


Samstag, 19. Januar 2013

G1-bei Sissi


>>Haha. Ich glaubs echt nicht. Du hast dich getraut jemanden anzusprechen. Und dann sowas peinliches...<<
Sissi. Typisch. Aus ernsten problematischen Situationen findet sie immer etwas zum lachen. Die Busfahrt war irgendwie noch vorbei gegangen. Nachdem Sissi die Story sofort gehört hatte, nahm sie mich in den Arm. Danach lachte sie los. Nun stehe ich mit verschränkten Armen und vorwurfsvollem Blick vor ihr. Ich kann nicht glauben, dass sie jetzt lacht.
Schon kommt mir der Gedanke, sie habe Recht. Es hört sich schon zum lachen komisch an. Tja, jetzt ist es vorbei. Der Gedanke bringt ein Lächeln auf mein Gesicht, das immer breiter wird. So landen wir mit Bauchkrämpfen auf ihrem Bett.
>>Also echt, Emma. Deinem Thema: Scheiß drauf, die seh ich eh nie wieder! Bleibst du wirklich treu.<<
>>Stimmt. Wobei du Leute immer mehrfach siehst. Zum Glück, warst du diesmal nicht dabei.<<
>>Haha, spielst du etwa eine bestimmte Situation an? Du Anspeilungs-Queen.<<

Natürlich spielte ich eine besondere Situation an. Vor zwei Jahren, als wir vierzehn Jahre alt waren, nahmen wir in den Sommerferien an einem Tenniscamp teil. Es war nur Vormittags, also kein echtes Camp, nur Kinderbeschäftigung. Gut war es schon, so machten wir Sport.
In Tennis muss ich gestehen, bin ich nicht gut. Meine Hand tat damals weh vom Spielen. Ich hatte einen sogenannten Tennisarm.
Aufjedenfall waren dort zwei Jungen im gleichen Alter, die gut aussahen.
In diesem Punkt waren wir uns einig, wir haben ungefähr den gleichen Jungs – Geschmack. Das Camp ging eine Woche lang. Am letzten Tag, wollten wir die Jungs irgendwie nicht vergessen und ich gab ihnen meine Handy-Nummer. Für diesen Plan ging eine halbe Nacht drauf.
Sissi nannte dies, meine Mutprobe. Jemanden meine Handy-Nummer zu geben. Eine wirklich peinliche Situation. Vorher redeten wir nur einmal mit ihnen. In die Hand gedrückt habe ich den kleinen Zettel nicht gerade, sondern eher auf die Sport-Tasche fallen lassen. Danach verabschiedeten wir uns und gingen heim. Gemeldet haben sie sich nie. Sissi sah einen von beiden, nach dem Sommer, dreimal. Den anderen hat sie längere Zeit danach gesehen. Beide schauten sich von einer Entfernung her an und er erinnerte sich, drehte sich zu seinen Kumpels um und lachte. Ich musste auch lachen, als sie dies erzählte. 
Das war aber auch eine peinliche Aktion. Ich habe wohl ein Talent für peinliche Situationen. Im Nachhinein kann man nur darüber lachen.
Ein andermal war sie auf einer Silberhochzeit und der Sohn des Hochzeitpaares lud zwei Freunde ein. Der eine von ihnen, war aus unserer Paralellklasse, wobei wir nicht viel mit ihm zu tun haben. 
Dann sah sie den Typen vom Eisverkauf, ihres Ortes, immer wieder. Als wir zusammen dort Eis essen gingen, war er leider nicht da.
Joa, das waren so grob, die witzigsten Situationen. Ihr Problem dabei ist, ich erinnere sie immer wieder gerne an soetwas und necke sie damit. Ich habe ja keine Halluzinationen. Man sieht nur das, was man will, heißt es, oder?!

Freitag, 18. Januar 2013

Du

 
Du
Alles ist so bunt. So neu für mich. Das wusst ich nicht. Wie grau meine Welt ohne dich war, doch jetzt bist du da. Und alles ist toll! Die alltäglichen Sachen werden unwichtig und nur du bist in meinen Gedanken, bist mein Mittelpunkt.
Morgens beim Aufstehen: denke ich and dich.
In der Schule: denke ich an dich.
Mittags werde ich durch den einen Gedanken von Hausaufgaben machen abgehalten: der Gedanke an dich.
Abends beim Lesen oder Filme schauen: denke ich an dich.
Ich kann lange nicht einschlafen, denn was mich wachhält bist du.
Du bist es, wegen dem ich mich in meine normale langweilige Routine des Lebens begebe.
Du machst mich stark.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Boyfriend

Ihr Lieben,
ich will euch eine freudige Nachricht mitteilen:



ich habe endlich einen festen Freund :) !
Es war soo schön. 

Am Freitag war er bei mir. Nach zwei Dates kam er also mal zu mir nach Hause.
Etwas verhalten begrüßten wir uns. Hatten wir das gleiche Ziel?
In meinem Zimmer saßen wir erstmal und redeten. Als er es begutachtete, fiel mir auf, was für Kram noch in den Regalen so rumliegt. Vorher war mir das gar nicht klar.

Also ein Tipp für euch: Wenn ihr euer Zimmer mal wieder anders anschauen wollt, ladet euch jemanden ein, 1. der zuvor euer Zimmer noch nie sah und 2. bei dem es euch nicht völlig egal ist, was er/sie davon hält.

Zurück  zu mir:
Irgendwann, nachdem ich ihm sein Ipod wegnahm und er ihn sich wiederholte, landeten wir auf dem Bett :O 
Nein :D, wir lagen ganz brav nebeneinander. Manchmal redeten wir, aber die meiste Zeit schwiegen wir, glaube ich. Ich genoss einfach diese Zeit, in der wir umschlungen nebeneinander lagen.

 Ich konnte es kaum erwarten, sollten wir uns heute küssen? Ich glaube er war genauso aufgeregt
 Dann, endlich legten sich seine weichen Lippen auf meine.
Es war unbeschreiblich! Dieser Moment gehört nur uns :)
Und, es blieb nicht der letzte Kuss...;)

Kurz beschlossen wir noch, nicht sofort vor der ganzen Welt wild rumzuknutschen. Wie sähe das denn aus? Wir bleiben erstmal beim Händchen halten. Die anderen werden auch so erfahren, dass wir jetzt ein Paar sind.
Mit einem Abschiedskuss hat er mich dann verlassen. Doch nicht ganz, denn dieser Junge gehört jetzt mir! :D

 






Seit Sonntag bin ich krank und lag die ganze Zeit im Bett. Heute war ich dann wieder in der Schule und fragte mich was ich dort tat. 

In den ersten beiden Stunden war es total anstrengend, da wir richtigen Fachunterricht machten. Mein Hirn war jedoch noch nicht angeschaltet. Ihr könnt euch also denken, wie viel ich mitgearbeitet habe.
Begleitet wurde ich vom Piepsen meiner, von der Erkältung her zunen, Ohren und naja- Müdigkeit.
Ein paar Lacher erntete ich somit auch von meinen Mitschülern, da ich einfach scheiße laberte :D. Hmm, manchmal war es wirklich unnötig...:D
Irgendwie saß ich nach der 6.Stunde dann im Bus und fuhr heim.
Ich habe den Tag überlebt ;)  

Naja, das wars von mir, ich wollte einfach mal wieder von mir hören lassen :)

eure Thekla*
   

Freitag, 11. Januar 2013

Enchanted


Ich sah dich und war verzaubert.
Siehst du mich?
Du strahlst, wie kann ich dich nur erreichen?
Ich mache mich auf den Weg zu dir.
Einen kurzen Moment war ich zu langsam.
Sie steht vor dir und macht sich an dich ran.
Wie dreist...
Enttäuscht bleibe ich stehen. Alles wird dunkler.
Ich sehe, wie du Spaß hast.
In deinen Augen aber steht die Sehnsucht geschrieben. Du willst etwas echtes.
Doch sie spielt nur mit dir!
Ich würde dich gerne retten. Wann siehst du mich nur?
Wow. Wir haben eine Gemeinsamkeit: Immer auf die Falschen reinzufallen!

Dienstag, 8. Januar 2013

Jesus liebt mich

Hey ihr Lieben,
heute der Tag war wieder ganz normal, überhaupt nicht special.
In der Schule beginnt wieder der normale Unterricht.

Heute Nachmittag war ich mit Freunden im Kino in: "Jesus liebt mich" von Florian David Fitz.

Inhalt: "Marie hat immer wieder das vermeintliche Glück, sich in den Falschen zu verlieben. Auch ihr neuester Schwarm, Jeshua, scheint einfach zu perfekt um wahr zu sein. Er kann zuhören, ist kein Egoist und sieht auch noch fantastisch aus. Allerdings ist er auch etwas seltsam. Der schlecht Frisierte kommt aus Palästina, weiß nichts von Tomaten und wäscht wildfremden Menschen die Füße. Außerdem ist er auf einer heiligen Mission. Er soll den Weltuntergang für nächsten Dienstag vorbereiten. Schließlich ist er Jesus." - hier nachzulesen.

Der Film war totaal schöön und lustig!
Ich finde ihn echt gut gelungen, super! :)

Florian David Fitz bewundere ich.
Er hat schon in mehreren Filmen mitgespielt. Mit der Serie Doctors Diary wurde er als Marc Meier bekannt (davon auch ein Vorstellung, nächstens).
Nach "Vincent will Meer" ist dies sein 2. Film, bei dem er nicht nur Hauptdarsteller ist.
Bei "Jesus liebt mich" ist er der Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Wie er das alles gleichzeitig hinbekam und daraus einen so tollen Film machte, ist wirklich sensationell! Dieser Mann hats wirklich drauf! :)

Falls ihr noch den Trailer ansehen wollt, klickt einfach HIER

Kennt ihr den Film schon, wie findet ihr ihn? Vielleicht kennt ja jemand das gleichnamige Buch von dem Autor David Safier, das zur Vorlage diente. Leider, habe ich es selbst noch nicht gelesen, mir dies aber vorgenommen.

eure Thekla*

Montag, 7. Januar 2013

1. Schultag 2013

Hey ihr Lieben,
ok, wenn ich mich jetzt entschuldige, dass ich nicht von mir hören gelassen habe, kommt das mir lahm vor. Also, sag ich einfach: da bin ich wieder :)

Heute war der erste Schultag im Jahr 2013.
Leute, ihr werdet es nicht fassen, mein Tag war erfolgreich! :D
Naja gut, aufstehen so früh morgens war anstrengend. Aber in der Schule war es schön. Ja und das von mir! :D
Ich fand es schön, alle Leute wiederzusehen. Ein neues Jahr hat begonnen und wenn ich daran denke, dass wir als Klasse nur noch ein halbes Jahr zusammen sind, will ich die letzte Zeit einfach nur noch genießen :).
Hmm ok, der Unterricht war wie üblich, leider normal und langweilig. Aber in der DS-Hü habe ich eine 2. Und ey, ich bin immer noch voll geflasht: In der Mathe-Arbeit habe ich eine 1! :) wuaaahhh, wie geil ist das denn? Und im Zeugnis werde ich wahrscheinlich eine 2 bekommen :D. Das ist meine beste Mathe-Zeugnis-Note ever! Da musste ich in die 10.Klasse kommen, um sowas zu erleben. Jetzt habe ich neue Hoffnung! Dem Lehrer gebe ich glaube ich auch noch eine letzte Chance, vielleicht ist er ja doch nicht soo blöd, wobei er immernoch nicht erklären kann! :D
In Mathe war es eh voll gechillt. Der Lehrer besprach irgendeine Aufgabe, nochmal zur Wiederholung. Meine beste Freundin Lisa und ich, sitzen alleine in der Jungs-Ecke. Mann ;), das ist wirklich lustig!
Erstmalwar da der eine Junge, der total abgespastet ist. In Mathe geht der voll ab, da kann man nur lachen :D. Dann neben mir hockte ein anderer Typ, T. Ich ärgere ihn immer und hänge an seinen Namen ein "i", so als Verniedlichung. Obwohl dieser Junge absolut NICHT niedlich ist:D. Aber er kann sich so gut aufregen, das macht Spaß ihn zu ärgern. Auch da kann ich nur lachen :D
Neben ihm sitzt S. Er fing irgendwann an mir eine Nachricht auf einen Zettel zu schreiben. So schrieben wir uns Zettel hin und her und T las mit. Wir lachten die ganze Zeit. Ihr wollt nicht wissen, was da alles draufstand. Total versaut, halt :D.
Wisst ihr noch vor ein paar Jahren, stand auf so Zetteln, "Wolln wir miteinander gehen? Kreuze bitte an: Ja, Nein, Vielleicht" Jaja, das ist schon süß. In der 10. Klasse steht nunmal anderes drauf :D.


Ja, das wars auch schon wieder. Spannend wars nicht wirklich, aber totaal lustig!! :D
Ein guter Start!

Hoffe ihr hattet auch einen guten Start!
eure Thekla*

Dienstag, 1. Januar 2013

1. Januar 2013


Hallo ihr Lieben,

heute ist Neujahr. Ein Neues Jahr beginnt, es fängt von vorne an.

Ich schaue gespannt auf dieses Jahr. Was werde ich alles erleben? Wie wird es sein?
Ich werde Entscheidungen treffen, Fehler machen, viele weitere Erfahrungen sammeln, mich weiter entwickeln, und vieles mehr!!

Aber...13 ist doch eine Unglückszahl, oder?
12 ist die Zahl der Vollkommenheit. 12 Stunden, 12 Monate,12 Jünger,....13 ist eins zu viel.
Dem Aberglaube zu folge ist 13 eine Unglückszahl. Aber bringt sie wirklich Unglück?! Das weiß niemand...:O Es ist alles Ansichtsache.
War 2011 besonders schlimm? (11) Das ist doch auch keine gute Zahl...Nein, ich denke nicht, dass es besonders unglücklich wird.
Seid ihr Abergläubisch? Ich nicht! 
Dieses Jahr wird eins wie jedes andere. Und doch wieder nicht. Jedes Jahr ist einmalig :D



Ich werde Spaß haben, leben, lieben, lachen...

Es genießen, frei sein!!
und noch vieles mehr.





Ich wünsche auch euch ein weiteres tolles Jahr, indem ihr wieder viel erlebt!!

Sicher werde ich mich dieses Jahr weiter melden! Ihr werdet noch viel von mir lesen! :)

xoxo Thekla