Mittwoch, 12. Juni 2013

I am who I am - 3


6. Die Geschichten, die du schreibst, sind das Dinge, die du selbst erlebt hast oder ist das alles ausgedacht?
Gute Frage :). Eigentlich ist das ein Autorengeheimniss, aber ich will es euch verraten ;). Natürlich ist nicht alles ausgedacht. Ich gestehe, meine Fantasie ist zwar groß, aber es fließt doch selbsterlebtes mit ein. Größtenteils denke ich mir diese Situationen schon aus oder wünsche sie mir. Wenige persönliche Erfahrungen bringe ich mit ein. Ein Beispiel ist das Tenniscamp, worüber Emma und Sissi reden. Meine Freundin und ich haben es etwa so erlebt. War echt lustig! :D
Bei den Sentimientos ist das wieder etwas anderes. Damit schreibe ich definitiv auf, was mich beschäftigt. Oft schmücke ich es noch etwas aus. Auch die Geschichte dahinter intensiviere ich etwas. Ich will es einfach ansprechender darstellen, sodass es meine Leser interessiert.



7. Möchtest du später mal Autorin werden? Oder schreibst du nur so aus Spaß?
Hmm. Ich denke, jeder hat Träume. Ein Traum von mir besteht darin, wie es wäre mein eigenes Buch zu veröffentlichen. Unvorstellbar. Auf die Antwort, ob ich mich in Zukunft als Autorin sehe, antworte ich mit einem Nein. Es ist einfach unvorstellbar für mich ,dass ich Zuhause arbeiten werde. Indem ich rumsitze undn grüble, was ich schreiben soll. Denn macht es mir noch Spaß, wenn ich unter Druck stehe? Diese Frage bleibt unbeantwortet. Möglich, dass ich meine Meinung doch noch ändere...
Ich weiß nicht, was die Zukunft für mich bereithält. 
Ich weiß nur, dass mir das Schreiben Spaß macht und ich nicht damit aufhören werde, egal wo und wie.  


So, meine Lieben. Das waren alle Fragen von euch. Ich habe mir viel Zeit genommen und sie ausführlich beantwortet. Ich war ziemlich ehrlich bei dieser Sache. Hoffentlich seid ihr damit zufrieden :). 

Natürlich könnt ihr mir jederzeit Fragen stellen, die ich beantworten werde.
Eure Thekla*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen