Donnerstag, 27. Juni 2013

Und weiter gehts mit dem Chaos


Ihr Lieben,
das Chaos hört einfach nicht auf.
Heute mussten wir den ganzen Schultag für die Abschlussfeier aufbauen und dekorieren.
Außerdem hatten wir heute schonmal Soundcheck. Leider habe ich den total verkackt...Wie schonmal erwähnt singe ich mit 4 anderen Mädels aus dem Jahrgang ein Medley. Jedoch haben wir alle kleine Soloparts. Um 9.45 Uhr trafen wir uns auf der Bühne. Ich zögerte kurz, atmete tief durch, bevor ich die Bühne wie selbstverständlich betrat. Viele aus dem Jahrgang schauten zu, da sie währenddessen mit dem Aufbau beschäftigt waren. So standen wir auf der Bühne und fanden das erste Problem. Die falschen Mikros wurden aufgestellt. Also organisierten wir schnell 2 Mikrofone, die wir in der Hand hielten und rumreichten. Da standen wir schon vor dem nächsten Problem. Der Flügel war zugeschlossen. Zur Probe brauchten wir den, sodass jemand in der Schule rumrannte und einen Lehrer mit Schlüssel suchte.
Endlich fingen wir nach einer halbe Stunde Besprechungen an unser Medley durchzusingen.
Anna, ein Mädel aus der Gruppe, musste die Akkorde auf dem Flügel spielen. Unsere Lehrerin fehlte nämlich. Zum Glück ist die Generalprobe erst morgen :).
Der Anfang war noch in Ordnung. Doch mein kleiner 2. Part habe ich irgendwie voll verkackt. Erstmal habe ich den Einsatz verpasst und dann habe ich noch schräg gesungen...Der Grund dafür war, dass ich mich selbst nicht gehört habe und dennoch merkte, dass es falsch war. Ich war nicht die Einzige, die mal schräg sang. Danach wollte ich einfach nur noch von der Bühne. Wie peinlich. Und alle haben bestimmt sowas gutes Erwartet, weil Anna echt super gut singt! Da rücken wir vier anderen schonmal in den Hintergrund. Vielleicht hat Anna uns dadurch gerettet, weil sie es gut bewältigt hat :D.
Nach unserer Probe half ich den anderen wieder beim Aufbau. Unsere Abschlussshirts sind auch endlich mal heute angekommen.
Ein bisschen Deko haben wir jetzt auch schon gemacht. Morgen geht es trotzdem noch weiter. Fertig sind wir noch lange nicht.
Beim Gehen war ich überhaut nicht zufrieden mit der Deko. Es sah ein wenig mühelos und lustlos aus. Wir Schüler gaben uns nicht viel Mühe, dass alles schön aussieht und wollten einfach heim. So sieht es auch aus- noch nicht richtig fertig.

Ich bin gespannt auf morgen früh und Abend. Wenn ich nur daran denke, vor so vielen Leuten zu stehen und zu singen...Jaja, ich weiß ich stand schon oft auf der Bühne. Aber mit dem Chor ist das etwas ganz anderes. Hierbei bin ich alleine Schuld an meinen Fehlern. Trotz Einredungen schleichen sich Zweifel in mein Hirn. Was ist, wenn ich schief singe? Wenn ich meinen Text vergesse? Wenn ich, ach keine Ahnung was noch alles...Aber tatsächlich ist das nicht schlimm. 1. Ist es toll, dass ich mich soetwas traue. 2. Ist mein Fehler in einer Woche schon wieder vergessen. Also wieso habe ich trotzdem solche Gedanken? Ah, ich mag die nicht. Sie verunsichern mich nur noch mehr, sodass ich es gar nicht mehr richtig machen kann...Ok, tief Luft holen.
Am Liebsten singe ich Zuhause, wenn niemand da ist. Da drehe ich die Musik auf und fange richtig laut an zu singen :D. Es hört mich ja niemand, ist ja total egal wie ich singe ;). Das macht echt Spaß! Es lockert die Stimmung! :)


Probierts doch mal selbst aus! Als Einstieg nehmt ihr dieses Lied, falls es euch gefällt. Fahrt die Lautstärke hoch, hüpft und tanzt wild im Raum herum und vielleicht singt ihr auch dazu. Ihr werdet sehen, was ihr dadurch erlangt - pure Gute Laune! 
Falls ihr etwas braucht, dass eurer Selbstbewusstsein verstärken soll, hilft sicherlich dieses Lied. Schmunzeln muss man sicherlich dabei.

Hört mal rein und schreibt eure Meinung dazu :).
Viel Spaß eure Thekla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen