Mittwoch, 21. August 2013

Die Auswahl

Inhalt:

Das System sagt, wen du lieben sollst. Was sagt dein Herz?

"Ich stehe da und starre auf den Bildschirm und während die Sekunden verrinnen, kann ich nichts anderes tun, als stillzuhalten und zu lächeln. Um mich herum begannen die Leute zu tuscheln. Mein Herz klopft stärker denn je. Der Bildschirm ist und bleibt dunkel. Das kann nur Eines bedeuten ..."
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?
- nachzulesen auf amazon


Fakten:
Autorin: Ally Condie
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2011
Seitenanzahl: 464
Verlag: Fischer FJB
empfohlenes Alter: ab 14

Meine Meinung:
In „die Auswahl“ lebt Cassia in einer geordneten Gesellschaft. Die Gesellschaft regelt alles. Beim Paarungsbanket werden 17 jährigen Teenagern der perfekte Partner zugeordnet. Es wird eine glückliche, friedliche Ehe mit gesunden Kindern vorausgesetzt. Mit 80 Jahren wirde jeder sterben. Gefährliche Krankheiten wurden besiegt. Cassia lebt in dieser Welt ohne Fehler. Sie hinterfragt nichts, bis doch ein Fehler auftaucht. Von da an ändert sich alles rasant.

Vor längerer Zeit laß ich das Buch schonmal als es neu erschienen war. Aus einem mir unbekannten Grund, legte ich das Buch weg und laß nicht weiter. Jetzt endlich landete es wieder in meiner Hand. Diesmal legte ich es nicht beiseite und las es recht schnell durch. Bis zum Ende hin blieb es spannend. Die zwei Folgebände lese ich sicherlich noch. Praktisch ist, dass sie beide schon erschienen sind.
Allerdings erinnert mich „die Auswahl“ stark an „Delirium“, bei dem die Haupthandlung sehr ähnlich ist. Das Mädchen das vorher nie zweifelte, findet die verbotene Liebe und plötzlich ändert sich alles. Trotzdem unterscheiden sich die Charaktere und der Sprachstil.

Die Auswahl ist empfehlenswert, aufgrund ihrer spannenden Sci-Fiction Geschichte. Außerdem fiebert man mit Cassia mit und fragt sich, für was und für wen sie sich entscheiden wird. Vorallem das Ende, in dem sie unerwartete Hilfe bekommt, macht Lust auf mehr!



Zitate:

„Niemand sollte alleine sterben.“

Wieso besitzt man etwas Schönes, wenn man es nie teilt?

„Mit jeder Minute, die man mit jemanden verbringt, schenkt man ihm auch einen Teil des eigenen Lebens und nimmt dafür ein Teil von seinem.“
„Ich schenke dir gerne einen Teil meines Lebens, Cassia.“

Bei mehr Interesse schaut einfach auf der Homepage vorbei
Viel Spaß beim Lesen :)
eure Thekla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen